Liebe Patientinnen und Patienten!

In meiner Ordination biete ich Ihnen eine häusärztliche Betreuung für die ganze Familie (1-100+) an. Auf dieser Seite möchte ich Sie über Aktuelles und Medizinisches informieren und die Ordination und das Team vorstellen.

Allgemeinmedizinerin im 14. Bezirk mit allen Kassen

Ordination Dr. GERTRAUD Woda

CORONAIMPFUNGEN FÜR 100 PATIENTEN DIESER ORDINATION in der IMPFBox!

·     Für wen?

Patienten ab dem 65. Geburtstag und Risikopatienten wie Diabetiker, bei Adipositas über BMI 45, Herzkranke (Stents, Herzinfarkt, Herzinsuffizienz,…), bei Einnahme von immunmodulierenden Medikamenten, COPD Kranke, ect.

·     Wann?

1. Impfung: Dienstag, 27.4.2021 und

2. Impfung: Dienstag, 1.6.2021 jeweils zwischen 7.00 und 12.30

·     Wo?

Impfbox am Mildeplatz gegenüber Nr. 8, 1160 Wien

·     Was?

Hocheffektive mRNA Impfstoffe der Firmen Biontech/Pfizer oder Moderna stehen zur Verfügung.

·     Wie?

  • Die Impfung erfolgt durch Dr. Woda.
  • Sie können sich direkt in der Ordination anmelden. Keine Anmeldung über das Impfservice Wien erforderlich.
  • Bitte nehmen Sie zu beiden Terminen den ausgefüllten Impfeinverständniserklärungsbogen, die E- Card und Ihren Impfpass mit.
  • Kommen Sie unbedingt pünktlich und
  • geben Sie spätestens am Vortag Bescheid, falls Sie zu Ihrem Termin verhindert sind.
  • Falls Sie Fragen zur Impfaufklärung haben, vereinbaren Sie vorher einen Termin in der Ordination, da zum Impftermin wenig Zeit für Fragen sein wird. 
  • Nach der Impfung bleiben Sie 15-30 Minuten in der Nähe, damit Ihnen geholfen werden kann, falls eine Impfreaktion auftritt.

Infos zu den Coronaimpfungen

Voraussichtlich ab Mai werden auch in der Ordination Impfungen möglich sein. Es werden die Vektorimpfstoffe von Astra Zeneca oder von Johnson&Johnson zur Verfügung stehen. Eine Wahl des Impfstoffes ist nicht möglich. Wenn Sie über 60 sind oder einer Risikogruppe angehören, nehmen wir Voranmeldungen für 50 Personen entgegen. Falls Termine in der Impfbox (27.4.+1.6.2021 vormittags)  ausfallen, kontaktieren wir Personen dieser Liste. In der Impfbox wird mit den mRNA Impfstoffen von Biontech Pfizer oder Moderna geimpft- siehe oben.

Download
Allergie und Covid Impfung
COVID-Allergie_Info_Patient_A4.pdf
Adobe Acrobat Dokument 752.0 KB

Corona-Antigen Test

Um vor dem Friseurbesuch oder dem Treffen mit Ihren Lieben die Ansteckungsgefahr zu minimieren, machen Sie einen Antigentest Schnelltest. Er ist leider keine 100%ige Garantie, dass Sie nicht doch mit SARS-CoV2 infiziert sind, identifiziert aber mit großer Sicherheit besonders ansteckende Menschen. Bei einem positiven Testergebnis (= Verdacht auf COVID-19) in der Ordination, wird sofort zur Überprüfung der aussagekräftige PCR Abstrich angeschlossen und eine Meldung an die Gesundheitsbehörde gemacht.   

Da die Kosten für asymptomatische Patienten für den Antigenabstrich beim Arzt nicht von der Kassa übernommen werden,  kostet die Privatleistung 35 €. Bei symptomatischen Patienten übernimmt das Honorar Ihre Krankenkassa. Das Ergebnis des Nasenrachenabstriches (Roche Test) liegt in 15 Minuten vor.


Schnupfen Checkboxen in Wien

Wenn Sie unter Symptomen wie Schnupfen, Halsschmerzen, Husten oder Fieber leiden, können Sie sich an diesen Standorten täglich von 7-19.00 gratis auf Covid-19 testen und behandeln lassen:

1140 Wien, Felbigergasse 113-115

1150 Wien, Goldschlaggasse 53-55

1160 Wien, Mildeplatz gegenüber Nr 8

1100 Wien, Ludwig von Höhnelgasse Nr.2

1220 Wien, Erzherzog-Karl-Straße 227-229

1120 Wien, Wundtgasse gegenüber Nr. 3-9

und weitere

 

Voraussetzung ist eine vorherige Online Anmeldung über untenstehenden Link.


Organisatorisches in Coronazeiten

Kontroll-und Vorsorgeuntersuchungen sind mit Termin möglich. Die Ordination ist zu den üblichen Öffnungszeiten erreichbar. Besprechungen können auch telefonisch erfolgen.

  • Eine ärztliche Untersuchung ist NUR MIT TERMIN möglich. Kommen Sie pünktlich und alleine zu Ihrem Termin. Terminvereinbarung bitte über untenstehenden Link oder telefonisch. Bei Verdacht auf eine COVD- 19 Infektion (Husten, Halsschmerzen, Fieber, Geruchs-und Geschmackstörung)  kommen Sie nicht persönlich in die Ordination, sondern rufen 1450. 
  • Tragen Sie in der Ordination immer eine FFP2 Maske. Halten Sie Abstand zu anderen Patienten. 
  • Telefonische Krankmeldungen sind ab November 2020 wieder möglich. Besonders Erkrankte mit Symptomen eines Atemwegsinfektes (Fieber, Husten, Halsschmerzen, Schnupfen, Riechstörung) sollen nicht persönlich in die Ordination kommen. Nach telefonischer Krankmeldung muss bei Verdacht auf Covid-19 über 1450 eine Coronatestung veranlasst werden. Die Anmeldung für eine Testung in einer Teststraße ist ebenfalls über 1450 möglich. Eine Testung in der Schnupfencheckbox ist über die Homepage des Ärztefunkdienst möglich- siehe obenstehenden Link . Erst wenn eine Covid-19 Erkrankung über den Abstrich ausgeschlossen wurde, kann ein Termin in der Ordination wahrgenommen werden. Bei Erkrankung an COVID-19 wird von der Gesundheitsbehörde ein Absonderungsbescheid ausgestellt-dieser ersetzt die Krankmeldung. Leider kommt es immer wieder zu Verzögerungen bei der Ausstellung des Bescheides. Zuständig dafür ist das Bezirksgesundheitsamt (13.u. 14. Bezirk Tel.: 01/400013280). Bis zur Symptomfreiheit besteht Arbeitsunfähigkeit. Falls der Absonderungsbescheid schon abgeschlossen ist, und Sie noch nicht arbeitsfähig sind, kann eine Krankmeldung angeschlossen werden.
  • Diabetikerartikel können telefonisch oder per Mail bestellt werden und die Verordnung kann von uns an Ihre Versicherung gefaxt oder gemailt werden. Diese stellt dann das Material postalisch zu.
  • Rezepte können telefonisch, im weißen Briefkasten links neben dem Eingang oder unter untenstehendem Link oder per Mail vorbestellt werden. Das elektronische Rezept funktioniert allerdings nur, wenn Sie nicht aus ELGA ausgetreten sind und nicht bei magistralen Rezepten (werden in der Apotheke zusammengemischt) und nicht bei Suchtgiftrezepten ( meist Schmerzmittel, wo auf dem Rezept ein Aufkleber, die Vignette, ist).  Die von uns ausgestellten e-Rezepte sind in Apotheken mit Ihren Versicherungsdaten (E-Card) elektronisch abrufbar. Vorbestellungen von Suchtgiftrezepten und magistralen Rezepten können in die gewünschte Apotheke gefaxt werden oder in der Ordination abgeholt werden.
  • Vertretungspatienten: Bestellungen per Mail oder telefonisch können nur bei Patienten erfolgen, bei denen wir bereits eine Kartei angelegt haben. Von allen anderen benötigen wir die E-Card.
  • Bei Verdacht auf eine Coronainfektion (Fieber, Husten, Kurzatmigkeit, Halsschmerzen  und sonstige Erkältungssymptome, Geruchs-und Geschmacksverlust, seltener auch Erbrechen und Durchfall und Schnupfen) und/oder engen Kontakt zu einer nachgewiesen positiv auf Coronavirus getesteten Person kommen Sie bitte nicht in die Ordination, sondern rufen Sie 1450 oder melden Sie sich bei einer Checkbox an. Wir können auch nach telefonischer Rücksprache eine Testung für Sie veranlassen. Nähere Informationen unter "Aktuelles".
  • Corona Antigenschnelltest : Bei symptomlosen Patienten können Abstriche als Privatleistung (35€) gemacht werden. 
  • Blutabnahmen sind mittwochs von 7.00-8.00 in der Ordination nach Voranmeldung. 
  • Antikörpertest gegen Coronaviren: Falls Sie den Verdacht haben COVID-19 durchgemacht zu haben ohne dass die Infektion mit einem Abstrich nachgewiesen wurde, gibt es die Möglichkeit mit einer Blutabnahme zu prüfen, ob Antikörper gegen das Coronavirus bestehen. IgG Antikörper sind frühestens 2 Wochen, besser ab 4 Wochen nach einer durchgemachten Infektion mit SARS CoV2 nachweisbar. Das Blut kann in der Ordination oder im Labor abgenommen werden, vom Labor ( Labors.at) wird eine Rechnung über 30€ ausgestellt. Zum derzeitigen Zeitpunkt ist noch nicht endgültig geklärt, wie lange Antikörper gegen eine neuerliche Ansteckung mit dem neuen Coronavirus schützen. Man geht derzeit von einigen Monaten aus. Bei akuten Krankheitssymptomen melden Sie sich weiterhin über die Nummer 1450 zur Abstrichtestung und direktem Virusnachweis an. 
  • Risikoatteste für einen schweren Verlauf bei COVID-19 werden ab 11.5.2020 ausgestellt. Es wurden vom Bundesministerium für Gesundheit Richtlinien ausgegeben, welche Patienten ein erhöhtes Risiko für einen schweren Verlauf haben. Bei berufstätigen Patienten übernimmt die Kosten dafür die Krankenkassa. Bei Pensionisten und Mitversicherten beträgt das Privathonorar € 20. Weitere Informationen siehe Aktuelles/Coronainfos.

Bitte haben Sie Verständnis für die Maßnahmen, die dabei helfen sollen, die Ansteckungsgefahr für Sie, für andere und uns in der  Ordination zu minimieren. Helfen Sie mit, indem Sie sich daran halten!

Danke!

 

Weitere Infos unter Aktuelles

Impfeinverständniserklärung

Bitte bei jedem Impftermin ausgefüllt mitbringen.

Bei jeder privaten Impfung auszufüllen:

Download
impfeinverstaendniserklaerung_zur_schutz
Adobe Acrobat Dokument 371.6 KB

Liebe Patientinnen und Patienten!

Da mir Vorsorge sehr wichtig ist, biete ich Vorsorgeuntersuchungen und für Diabetiker die Betreuung über das DMP Programm an. Auch Impfberatung und Impfungen werden durchgeführt.

Bei entsprechenden Beschwerden werden Infusionen und Infiltrationen angeboten. Weitere Informationen zu Kassen-und Privatleistungen finden Sie unter "Leistungen".

Ordinationszeiten

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag
 8:00-12:00 15:00-19:00

7.00-12.00

15:00-18:00

11:00-15:00

Am Mittwoch von 7.00-8.00 werden Blutabnahmen durchgeführt. Die reguläre Ordination beginnt erst um 8.00.

Online Terminvereinbarungen

Bitte nur für bereits bekannte Patienten und für Personen zum Führerscheingutachten (bitte zum Termin immer amtlichen Lichtbildausweis, z.B. Pass, Personalausweis oder Führerschein und falls vorhanden Brille und Kontaktlinsen mit aktueller Brillenstärkenbestimmung mitnehmen). Besprechungen nach Blutabnahmeterminen am Mittwoch in der Ordination bitte frühestens am darauffolgenden Montag vereinbaren. Falls bereits alle Online Termine vergeben sind, können Sie auch telefonisch oder persönlich Termine vereinbaren.

Um das Patientenaufkommen über die Öffnungszeiten zu verteilen und die Wartezeiten möglichst gering halten zu können, ist eine Terminvereinbarungen für die ärztliche Untersuchung oder Besprechung dringend erforderlich. Diese kann über CGM Liefe e-Services, per mail oder telefonisch erfolgen. Falls Sie unter Symptomen eines grippalen Infektes leiden (Fieber, Husten, Halsschmerzen, Schnupfen) geben Sie das bei der Terminvereinbarung an. Erkrankte, die eine ärztliche Untersuchung benötigen werden in den letzten 1,5 Stunden des Ordinationstages behandelt- nur mit Termin. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es bei Terminen in einer allgemeinmedizinischen Kassenordination keinen Anspruch auf eine pünktliche Einhaltung geben kann. Es kann auch trotz Termin zu Wartezeiten kommen, da es durch Notfälle, akute Erkrankungen und aufwändige Behandlungen zu Verzögerungen kommen kann. Trotzdem bemühen wir uns um geringe Wartezeiten.

Rezeptbestellungen:

Sie können Ihre benötigten Rezepte
  • per Mail mit dem Betreff "Rezepte" unter ordination.woda@medway.at bestellen, bitte teilen Sie uns mit, ob Sie die Rezepte persönlich abholen oder als elektronisches Rezept wünschen.
  • oder Wunschlisten im weißen Briefkasten neben der Eingangstüre deponieren. Die Abholung ist gegen Ende des darauffolgenden Ordinationstages möglich.
  • Bei einer Bestellung während der Ordinationszeit direkt am Schalter können Sie ihre Rezepte sofort mitnehmen. Stellen Sie bei mehreren Medikamenten eine Liste mit der genauen Dosierung zusammen.
  • Nehmen Sie bitte von einer telefonischen Bestellung Abstand, damit die Leitung für andere Anliegen frei bleibt. Derzeitig sind wegen der Coronapandemie telefonische Rezeptbestellung möglich.  Siehe oben.
  • Bitte nehmen Sie bei der Rezeptabholung immer Ihre E-Card mit.
Geben Sie immer Ihren vollständigen Namen und die Sozialversicherungsnummer an. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass nur bereits in dieser Ordination verschriebene Medikamente vorbestellt werden können . Falls Sie neue Medikamente vom Facharzt oder im Spital verschrieben bekommen haben,  bringen Sie den Bericht mit.

Wir sind bis 31.3.21 auf Urlaub. Mails werden erst ab 1.4.21 wieder bearbeitet.

Blutabnahmen

Blutabnahmen finden nach Vereinbarung am Mittwoch von 7.30-8.00 statt. In dieser Zeit findet keine reguläre Ordination statt. Die reguläre Ordinationszeit beginnt um 8.00.

Hausbesuche

Hausbesuche werden am Montag, Mittwoch und Freitag nach vorheriger Anmeldung und nach der Ordinationszeit bei nicht gehfähigen oder schwerer erkrankten Patienten durchgeführt.

Neue PatientInnen: leider können derzeit keine neuen Patienten aufgenommen werden. Ausnahmen sind Familienangehörige (im gleichen Haushalt) bestehender Patienten.

Falls Sie als neue PatientIn zu mir kommen wollen, sollten Sie in der Nähe wohnen, da Hausbesuche bei Bedarf nur in der näheren Umgebung (ca. 1km Umkreis) durchgeführt werden.

Bei unserem ersten Termin bringen Sie bitte alle wichtigen Vorbefunde (Spitalsberichte, Facharztbefunde, wichtige Röntgenbefunde, den letzten Laborbefund, ect.) mit. Außerdem ist es hilfreich, wenn Sie eine Liste mit allen regelmäßig eingenommenen Medikamenten inklusive Dosierung(mg) und Einnahmezeiten mitbringen. Dadurch kann ich mir rascher ein Bild von Ihren Erkrankungen und der Therapie machen.

Die E-Card ist bei jedem Ordinationsbesuch vorzulegen. Bitte nehmen Sie bei Ihrem Erstbesuch auch einen Ausweis mit. Falls andere Personen Rezepte oder Befunde für Sie abholen, sollten diese auch Ihre E- Card vorlegen können. Falls das in Einzelfällen nicht möglich ist, muss zumindest eine formlose Vollmacht vorgelegt werden (wegen Datenschutzgrundverordnung erforderlich).

Bitte bedenken Sie, dass die Ordination leider nicht barrierefrei zu erreichen ist. Es sind bereits bis zum Eingang Stufen zu bewältigen. Die Ordination befindet sich im ersten Stock (ohne Aufzug). Untenstehender Link informiert Sie über barrierefrei erreichbare Ordinationen in Ihrer Nähe.

FSME Impfaktion bis 31.8.2021

Der verbilligte Impfstoff kostet in den Apotheken 35,80 für Erwachsene und 31,30 für Kinder

Bei Covid-19 Verdacht rufen Sie 1450 oder melden Sie sich bei einer Checkbox an und lassen sich testen!

Coronavirus Antikörpertests über eine Blutabnahme sind möglich

Wenn  Sie den Verdacht hegen,  dass Sie bereits eine Infektion mit dem neuen Coronavirus durchgemacht haben, können Sie sich mit einer Blutabnahme auf Antikörper testen lassen. Kosten bei Labors.at: 30€

Coronavirusinformation unter Aktuelles


Ordinationszeiten


Mo.: 8.00-12.00

Di.: 15.00-19.00

Mi.: 7.00-8.00-

(Blutabnahmen)

Mi.: 8.00-12.00

Do.: 15.00-18.00

Fr.: 11.00-15.00

 

Wir bitten um Terminvereinbarung, um die Wartezeiten möglichst gering zu halten.

Leider können Termine nicht immer exkt eingehalten werden. Dafür bitten wir um Ihr Verständnis!

Notfälle  werden auch ohne Termin eingeschoben.


Adresse, Kontakt


1140 Wien

Hütteldorfer Str. 268/6/5

Tel.: 914 96 66

Fax Durchwahl 4

 

Gehen Sie links neben der Bank Austria Filiale die Stufen hinauf zur Stiege 6.

 

Strassenbahnstationen: 49 oder 52, Station Baumgarten in einer Minute erreichbar. 

 

Wenn Sie mit dem Auto anreisen: in der Umgebung ist Parkpickerlzone. Falls Sie auf der Hütteldorfer Straße keinen Parkplatz finden,  gibt es in der Müller Guttenbrunn Straße meistens freie Plätze. Die Ordination ist von oben über die Müller Guttenbrunn Str. 23-29 zugänglich.


Notfall und Servicenummern


Liebe Patientinnen und Patienten, hier finden Sie die wichtigsten Notrufnummern sowie einige wichtige Tipps im Umgang mit einer Notfallmeldung. Wir empfehlen, die Notrufnummern in der Nähe des Telefons bereitzuhalten. So haben Sie diese in einer möglichen Notsituation gleich griffbereit.



Wann ist die Ordination geschlossen?